Sponsoren HLV Logo HLV Logo

12.03.2019

Deutsche Hallenmeisterschaften

Vier nordhessische Rekorde verbesserten die Alterssportler des Kreises Kassel bei der Deutschen Senioren-Hallen-Meisterschaft sowie der Deutschen Senioren-Winterwurf-Meisterschaft der Leichtathleten in Halle an der Saale. Im Kugelstoßen der M 60 steigert Hendrik Schaak (SSC Vellmar, Foto) seine Höchstleistung von der Landes-Meisterschaft in Hanau von 12,44 m auf nunmehr 12,87 m (5 kg) und reihte sich mit dieser Weite unter 16 Athleten als Fünfter ein. Tags darauf verbesserte Peter Machner (KSV Baunatal) ebenfalls als Fünfter und bester hessischer Starter die Markierung von Basilius Balschalarski im Hochsprung der M 65 um einen Zentimeter auf 1,37 m.  

Da standen die Frauen nicht nach. Ein großer Ruck nach vorn gelang der in die W 50 aufgerückten Carmen Krug (SSC). Mit 12,15 m packte die Management-Assistentin aus Zella im Schwalm-Eder-Kreis als Vierte im Kugelstoßen (3 kg) mehr als einen dreiviertel Meter auf die 15 Jahre alte Marke von Anke Rümpler (11,33 m) drauf.  15 Zentimeter fehlten am Edelmetall. Das schaffte Krug mit 31,44 m als Zweite im Diskuswerfen (1 kg) und verbesserte im Hammerwerfen (3 kg) ebenfalls als Zweite vor ihrer als Dritte einkommenden Vereinskameradin Karin Reitemeier (39,51 m) den 24 Jahre alten Rekord der Altinternationalen Hella Böker von 40,70 m auf 41,38 m. 

Weitere Plaketten in Bronze markierten Sabine Nies (SSC) mit 25,80 m im Speerwerfen der W 55 (500 g), Marianne Gödel (KSV) in 3:25,88 Minuten über 800 Meter der W 65 sowie Regina Machner (KSV) mit 22,66 m im Speerwerfen der W 65 (500 g). Sascha Baae (KSV) erreichte in 8,20 Sekunden das Finale über 60 Meter der M 40 und lief hier in 8,29 auf den achten Platz.


letzte Änderung: 13.06.2019

2019 © by HLV-Kreis-Kassel.de

Paul Judgeman Truecase True Case judgeman.de pauljudgeman.de truecase.de
Kassel im Fokus