Sponsoren HLV Logo HLV Logo

12.03.2019

Kreishalle Schüler

Lukas Kroll (SSC Vellmar, Foto) war der herausragende Junge bei der Kreis-Hallen-Meisterschaft der Leichtathleten U 16 in der Aueparkhalle in Kassel. In 7,5 Sekunden sprintete der Ahnatalschüler die schnellste Zeit über 60 Meter der M 15. Zudem war der 1,88 m große Nachwuchs-Athlet mit 5,63 m im Weitsprung eine Klasse für sich und fing im Kugelstoßen mit 10,66 m (4 kg) bereits im dritten Versuch seinen in Führung gegangenen Vereinskameraden Julian Proske (10,01 m) ab.

4,43 m im Weitsprung ist das beste Resultat von Peer Ried (LAV Kassel) bei drei Siegen in der M 13. Mit 10,29 m (3 kg) unterstrich Niklas Knodel (LAV) sein Talent im Kugelstoßen. Neben Tim Stanke (FSK Lohfelden/M 12) sind Dion Hähner (TSV Heiligenrode/M 11) und Julien Klenner (KSV Baunatal/M 10) weitere Fingerzeige für die Zukunft.

In 7,8 Sekunden über 60 Meter der W 14 bot Josephine Otto (LAV) die Top-Leistung der Mädchen. 5,01 m im Weitsprung sowie 10,00 m im Kugelstoßen (3 kg) der CJD-Schülerin haben ebenfalls bis auf Landesebene Gewicht. In jeweils 8,1 Sekunden teilten sich Linnea Hinz (LAV) und Janina Jakob (SSC) den Sieg über 60 Meter der W 15. Lilith Coste (SSC) hat im Kugelstoßen (3 kg: 9,84 m) jetzt die Zehn-Meter-Marke vor Augen.

Theresa Roß (SSC/W 13) sowie Luisa Lenz (LAV/W 12) sind die größten Talente in der U 14. In der W 12 fallen die Leistungen von Jantina Altmann (FTSV Heckershausen) sowie von Lilly Vollmer (LAV) ins Auge. Mit Joah Gretz (M 11) und Haley Gretz (W 13) vom LAV Kassel sowie mit Dion Hähner (M 11) und Finia Hähner (W 10) vom TSV Heiligenrode trugen sich zwei Geschwister-Paare in die Siegerlisten ein.

Mit 16 Siegen waren die jungen Athleten des LAV Kassel vor dem SSC Vellmar (8), dem TSV Heiligenrode (6) und dem KSV Baunatal (4) am erfolgreichsten.                   


letzte Änderung: 24.07.2019

2019 © by HLV-Kreis-Kassel.de

Paul Judgeman Truecase True Case judgeman.de pauljudgeman.de truecase.de
Kassel im Fokus