Sponsoren HLV Logo HLV Logo

12.09.2018

Senioren WM in Malaga

In Rekordlaune präsentierten sich die nordhessischen Mehrkämpfer zum Auftakt der Senioren-MW der Leichtathleten in Malaga/Spanien. Tatjana Schilling (TSV Korbach, Foto) hat die Krone im Siebenkampf der W 45 nach Waldeck zurückgeholt. Und wie. Mit einer Steigerung des deutschen Senioren-Rekords von Barbara Gähling (LT DSHS Köln/2012: 5683) auf 5888 Punkte gewann die Siegerin von Porto Allegre/Brasilien 2013 überlegen die Zwei-Tage-Prüfung vor Manuela Groß (DLV/5391) und der Schwedin Catrine Erikson (5143). In sechs der sieben Disziplinen erzielte Schilling die Tages-Bestleistungen und gab lediglich das Speerwerfen an die Schwedin Linda Akemann ab.

Aus den Ergebnissen ragen der hessische Senioren-Rekord von 12,54 Sekunden über 80 Meter Hürden sowie 1,54 m im Hochsprung und 5,06 m im Weitsprung heraus. „Diese Goldmedaille bedeutet mir unendlich viel“, sagte die Siegerin nach dem Wettkampf und fügte hinzu:“ Ganz oben zu stehen und die Nationalhymne zu hören, bleibt einfach das absolute Highlight“. 

Nach dem ersten Tag im Zehnkampf der M 45 lag Guido Frank (LAV Kassel) unter 25 Starter noch an fünfter Position. Doch starke Leistungen am zweiten Tag im Diskuswerfen (2 kg: 33,61 m) sowie im Stabhochsprung (3,30 m) und mehr noch im Speerwerfen (800 g: 48,20 m) brachten den Diplom-Ökonom aus Sandershausen mit 6495 Punkten hinter dem Australier Justin Hanrahan und vor dem Briten Darren Scott mit 6495 Punkten noch auf den Bronze-Rang. Zudem verbesserte der DLV-Zweite im Fünfkampf an der Costa del Sol den nordhessischen Rekord von Dieter Glübert (2004: 6350) um 145 Zähler.     

Der Kreisvorstand gratuliert den Siegern und Platzierten sehr herzlich zu den hervorragenden Leistungen.                       


letzte Änderung: 28.11.2018

2018 © by HLV-Kreis-Kassel.de

Paul Judgeman Truecase True Case judgeman.de pauljudgeman.de truecase.de
Kassel im Fokus