Sponsoren HLV Logo HLV Logo

02.09.2017

FSK Lohfelden und LAV Kassel siegreich beim Mehrkampfnachwuchs in Melsungen

Tim Stanke Theresa Roß

 

Tim Stanke (FSK Lohfelden) sowie die Mädchen des LAV Kassel holten die Siege des Leichtathletik-Nachwuchses des Kreises Kassel bei der Nordhessischen Mehrkampf-Meisterschaft der Kinder U 12 im Waldstadion in Melsungen. 

Der Schützling von FSK-Trainer Markus Meibert durchflitzte beim Sieg mit 1266 Punkten im Vierkampf der M 10 die 50 Meter in 8,39 Sekunden und stand mit 3,77 m auch den weitesten Flug in die Weitsprunggrube. Mit 1,24 m im Hochsprung zählt der junge Mehrkämpfer laut Leichtathletik-Datenbank zu den 20 besten Talenten im DLV. 3,75 m im Weitsprung sowie mehr noch 34,00 m im Schlagballwerfen (80 g) waren die besten Resultate beim dritten Rang von Eric Dantchev (TSV Heiligenrode/1156) ebenfalls in der M 10. Als Zweiter im Vierkampf der M 11 hat Peer Ried (LAV) in Nordhessen lediglich Marcel El-Batat (TSV Remsfeld) noch vor sich. 

36,00 m im Schlagballwerfen brachten Theresa Roß (SSC Vellmar) mit 1596 Punkten unter 22 Talenten auf den zweiten Platz im Vierkampf der W 11. Als Zweite und Dritte in der Prüfung der W 10 machten die Minis des TSV Heiligenrode mit Lara Wenzel (1266) und Mailin Fehr (1237) von sich reden und ihrem Übungsleiter Jan Hähner viel Freude. Trainerin Susanne Ertner stand ebenfalls die Freude im Gesicht. Gewannen doch die jungen Sportlerinnen des LAV Kassel mit Lara Fuchs, Nora Saehrendt, Mia Schneider, Lana Zarges und Lotta Rademacher nach der U 14 tags zuvor im Felsburg-Stadion in Felsberg jetzt im Waldstadion in Melsungen mit 6256 Punkten überlegen die Mannschafts-Wertung der weiblichen Kinder U 12. (Text und Bilder Lothar Schattner)


letzte Änderung: 14.12.2017

2017 © by HLV-Kreis-Kassel.de

Paul Judgeman Truecase True Case judgeman.de pauljudgeman.de truecase.de
Kassel im Fokus